Anzeigenformat und Sichtbarkeitsprüfung

Auf Bitte unserer Nutzer haben wir zwei Funktionen für alle Mitglieder freigegeben, welche bisher für Nutzer eines Premium Accounts reserviert waren. Jedes Mitglied hat nun die Möglichkeit, das Anzeigenformat zu bestimmen und die Sichtbarkeitsprüfung für die eigenen Werbekampagnen zu aktivieren.

Anzeigenformat

Die eigene Seite kann exklusiv in der Surfbar beworben werden! Hierfür steht Euch ab Seiteneintragung unter dem Punkt Anzeigenformat die Option Volle Seite zur Verfügung. Ist diese aktiviert, wird keine zweite Seite in der Surfbar gleichzeitig eingeblendet, der gesamte Werbebereich steht Eurer Werbekampagne zur Verfügung. Diese Funktion hat zwei wesentliche Vorteile:

  • Die beworbene Seite wird nicht neben einer Konkurrenzseite eingeblendet, was die Aufmerksamkeit des Besuchers begünstigt.
  • Die beworbene Seite erhält doppelt so viel Werbefläche, der Inhalt ist viel besser sichtbar.

Vollbild-Anzeige

Bitte beachten: Da dieses Feature die doppelte Werbefläche beansprucht, werden die doppelten Kosten berechnet.

Sichtbarkeitsprüfung

Die erweiterte Sichtbarkeitsprüfung ist eine weitere Maßnahme um eine durchweg hohe Qualität zu gewährleisten. Ist diese Option aktiviert, wird beim Aufruf der Seite von unserem System mit Hilfe der HTML5 Visibility API geprüft, ob die Einblendung im sichtbaren Bereich des Bildschirms erfolgt. Die Einblendung wird nur dann ausgeliefert, sofern eine positive Rückmeldung gegeben ist.

Erweiterte Sichtbarkeitsprüfung

Beide Funktionen können selbstverständlich auch nach Erstellung der Werbekampagne aktiviert oder deaktiviert werden.

Wie kann ich meine eigene Website kostenlos bewerben?

Website kostenlos bewerben

Wenn Sie bereits Ihre eigene Homepage oder Ihren eigenen Blog erstellt haben und nach Möglichkeiten suchen, mehr Besucher auf Ihre Seite zu bekommen, sollten Sie diesen Artikel unbedingt lesen. Wir präsentieren Ihnen die besten 5 Tipps, um praktisch umsonst zu werben und unnötige Ausgaben zu vermeiden.

1. Flyer erstellen

Eine günstige und kreative Variante der Eigenwerbung ist die Erstellung und Verteilung von Flyern. Wählen Sie zunächst die passende Flyer-Variante und entscheiden Sie anschließend wie Sie die Flyer verteilen wollen. Senden Sie den Flyer Ihren Kunden entweder als Info-Blatt zu oder fügen ihn einem Schreiben zusätzlich als Beilage bei. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Weiterhin sollten Sie einige Exemplare Ihren privaten Kontakten zur Verfügung stellen und diese bitten, die Flyer an potenzielle Interessenten weiterzugeben.

2. Fahrzeugbeschriftung

Wer ein Auto besitzt, ist hier klar im Vorteil. Denn ein Fahrzeug kann nicht nur Transportmittel sondern auch hervorragend als Werbetafel dienen. Durch digitale Bilder und Beschriftungen können Sie Ihr Auto als eine effektive mobile Werbung für Ihre Webseite nutzen. Die Beschriftung kann in Form einer Klebefolie an Ihr Fahrzeug angebracht werden. Ein großer Vorteil ist, dass diese sich rückstandslos ablösen lässt.

3. Kostenlose Marketing Portale

Der Einsatz von Offline-Werbung ist wichtig. Ideal ist allerdings die Kombination von Offline- und Online-Werbung. Bewerben Sie Ihre Webseite deshalb zusätzlich in kostenlosen Online-Portalen, welche sich auf Neukundenakquise und die Vermittlung von interessierten Besuchern spezialisiert haben. In unserem Portal eBesucher kann Ihre Webseite kostenlos über die Surfbar beworben werden. Lassen Sie sich von abwechslungsreichen Inhalten anderer Teilnehmer inspirieren und finden Sie gleichzeitig unkompliziert neue Nutzer für Ihre Webseite.

4. Visitenkarte 

Visitenkarte als Eigenwerbung

Visitenkarten passen in jeden Geldbeutel und können relativ schnell erstellt werden. Deshalb eignen sich Visitenkarten besonders gut, um jederzeit Werbung für Ihre eigene Homepage zu machen. Auf der Vorderseite werden üblicherweise die Kontaktdaten wie Name, Anschrift und die URL zu der jeweiligen Webseite gedruckt, während die Rückseite für das Logo o.ä. verwendet wird. Es lohnt sich daher, immer einige Visitenkarten als Eigenwerbung im Portmonee bei sich zu tragen, um sie bei privaten oder geschäftlichen Treffen mit Ihren Gesprächspartnern austauschen zu können.

5. Mund-zu-Mund Propaganda

Eine kostenlose und besonders effektive Offline-Werbung ist die Mund-zu-Mund Propaganda. Denn ist ein Kunde zufrieden mit Ihrem Service, wird er Sie auch gerne weiterempfehlen. Sie können nach einem erfolgreichen Verkaufsabschluss oder einem angenehmen Kundengespräch Ihren Kunden einfach bitten, Sie weiter zu empfehlen. Wichtig ist dabei, dass dies zeitnah geschieht, damit Sie die positiv assoziierten Gefühle Ihres Kunden mit Ihrem Service möglichst optimal nutzen.

eBesucher – ein Portal für Entdecker

Seit über einem Jahr arbeiten wir an einer Neuausrichtung von eBesucher und haben nun pünktlich zum Jahreswechsel ein großes Update veröffentlicht. Wir möchten hiermit den Grundstein einer umfassenden Wandlung legen, welche darauf abzielt, den Inhalt der Surfbar attraktiver zu gestalten.

Ausschlaggebend für die umfassenden Neuerungen ist unser Anspruch, den Wünschen unserer treuen Nutzer noch besser gerecht zu werden. Deshalb werden von nun an die Nutzer über die Zusammensetzung unserer Inhalte entscheiden. Dazu gehört, dass wir jetzt vielfältige und unterhaltsame Inhalte bereitstellen, die auf das individuelle Profil des einzelnen Nutzers zugeschnitten sind.

Vorteile für Nutzer

Über unsere neue Startseite könnt Ihr die Themengebiete betrachten und diesen bei Interesse folgen.

Interessen

Abhängig von Eurer Auswahl zeigen wir Euch in der Surfbar werbefreie Seiten, die primär einen informativen oder unterhaltsamen Charakter haben. Dies sorgt für Abwechselung in der Surfbar. Gleichzeitig wird die individuelle Ausrichtung der Surfbar den Verdienst von Bonuspunkten steigern.

Ob Ihr lieber Info-Seiten Eures Interesses oder Bonusseiten unserer Werbetreibenden ansehen möchtet, könnt Ihr im Mitgliederbereich unter Besuchertausch > Einstellungen festlegen.

Regler

Darüber hinaus ist es nun möglich, Info-Seiten direkt über die Surfbar zu bewerten. Zeige uns, welche Seiten Dir gefallen, sodass wir Deine Interessen berücksichtigen können.

Surfbar

Vorteile für Werbetreibende

Wir versprechen uns von dem Update eine gesteigerte Aufmerksamkeit, sowie einen deutlichen Anstieg der Online-Aktivitäten unserer Surfbar-Nutzer. Durch die Erweiterung der Funktionalität, wird die Surfbar interessanter, was den Werbeeffekt positiv beeinflussen wird. Die Neuerungen bilden zudem die Grundlage für weitere bevorstehende Features, mit denen wir Eure Seiten noch zielgerichteter vermarkten können.

Wir danken Euch allen für Euer Vertrauen und freuen uns über Euer Feedback.

Frohes Neues Jahr!

Euer eBesucher Team

Weihnachtsgrüße 2015

Das Jahr 2015 neigt sich seinem Ende entgegen und wie auch die Jahre zuvor möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um den Werdegang der eBesucher Community Revue passieren zu lassen.

Rückblick

Die aus unserer Sicht bedeutendste Neuerung wurde im April umgesetzt: das eBesucher Bidding ermöglicht eine gerechte Kosten-Nutzen-Verteilung der verfügbaren Ressourcen. Insbesondere Nutzer aus deutschsprachigen Ländern haben im Vergleich zum Vorjahr weitaus bessere Verdienstmöglichkeiten und Werbetreibende können in vielen Ländern der Welt noch kostengünstiger werben. An dieser Stelle  fassen wir die wichtigsten Ereignisse des auslaufenden Jahres zusammen:

Januar

  • Automatische Ausrichtung der Surfbar

Februar

  • Neues eBesucher Add-on für Mozilla Firefox

März

  • Neue Statistiken
  • Zusatzoption für das Geo-Targeting

April

  • eBesucher Bidding – dynamische Einblendungskosten

November

  • Neues Dashboard
  • Neue Funktionen für die Seiteneintragung

Neuerungen zum Jahresende

Rechtzeitig zum Jahreswechsel werden wir ein größeres Update durchführen. Es erwartet Euch ein weiteres sehr wichtiges Feature, an dem wir über das ganze Jahr hinweg gearbeitet haben.

Ein Ausblick für das Jahr 2016

Unsere Ideen und Überlegungen zur Entwicklung der Surfbar sind weit fortgeschritten und viele Neuerungen sind teilweise schon in der Entwicklung. Unser Ziel ist es, die Surfbar für Werbetreibende und Nutzer noch interessanter zu gestalten. Letztendlich sind wir davon überzeugt, dass die Zufriedenheit unserer Nutzer gleichzeitig immer auch einen Mehrwert für die Werbetreibenden darstellt. In diesem Sinne möchten wir unseren Nutzern mehr Optionen, mehr Unterhaltung und mehr Vielfalt bieten. Darüber hinaus wird auch das eBesucher Bidding um einige nützliche Parameter erweitert und zugleich noch transparenter gestaltet.

Wir freuen uns darauf, diese Entwicklung mit Euch zu beschreiten!

Wir wünschen Euch allen und Euren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes, fröhliches neues Jahr!

Mit weihnachtlichen Grüßen,
Euer eBesucher-Team

Frohe Weihnachten!

Neues Dashboard und Premium Funktionen

Innerhalb der letzten Tage wurden einige Neuerungen umgesetzt.

Angabe der USt-IdNr.

Deutsche Unternehmer mit Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die Werbeleistungen für eBesucher erbringen, können ihre Ust-IdNr. ab sofort bei einer Auszahlung mit angeben. Die Umsatzsteuer wird dann direkt mit ausbezahlt. Um die USt-IdNr. anzugeben, muss im Mitgliederbereich unter Punkte > Auszahlung das Feld Unternehmen ausgewählt werden.

Umsatzsteuer ID

Verwendungszweck

Es ist nun auch möglich einen Verwendungszweck bei einem Auszahlungsantrag zu hinterlegen. Einige Nutzer haben sich diese Option gewünscht, um Gutschriften von eBesucher bei der Buchhaltung leichter zuordnen zu können.

Dashboard

Das Dashboard unter Start & Infos wurde runderneuert und ist jetzt wesentlich übersichtlicher und moderner gestaltet. Wir versprechen uns hiervon insbesondere für neue Mitglieder einen einfacheren Einstieg, gleichzeitig habt Ihr weiterhin Zugriff auf die wichtigsten Funktionen.

Dashboard_de

Seiteneintragung per Werbekampagne

Unsere Premium Plus Mitglieder verfügen nun über erweiterte Möglichkeiten bei der Seiteneintragung.

  • Die Funktion Mehrere Unterseiten einer Domain ermöglicht es, eine Top-Level-Domain einzutragen und dieser bis zu 50 verschiedene Unterseiten zuzuordnen.
  • Die Funktion Mehrere Unterseiten per Feed ermöglicht es, einen Feed einzutragen. Der Feed kann bis zu 50 verschiedene Unterseiten enthalten. Die URLs der jeweiligen Unterseiten können im Mitgliederbereich automatisch per Knopfdruck aktualisiert werden.

Seiteneintragung

Die Anzeige der Unterseiten erfolgt in beiden Fällen nach dem Zufallsprinzip, es wird immer eine der hinterlegten URLs eingeblendet. Das Verbrauchstempo bezieht sich jeweils auf die gesamte Werbekampagne. Zum Beispiel: Wenn eine Werbekampagne 10 URLs enthält und für jede URL 20 Besucher pro Stunde erwünscht sind, dann sollte das Verbrauchstempo der Werbekampagne auf 200 Besucher pro Stunde festgelegt werden.

Adobe Flash Player Update

Adobe hat Ende Juni die Version 18.0.0.194 des Flash Players veröffentlicht. Durch das Update wurde eine kritische Sicherheitslücke behoben. Seit einigen Tagen sind ältere Versionen des Flash Players als unsicher markiert und werden im Browser des Nutzers automatisch deaktiviert. Wir empfehlen allen unseren Mitgliedern, die alte Version des Flash Players zu deinstallieren und das Update einzuspielen. Damit ist sichergestellt, dass alle zur Verfügung stehenden Seiten angezeigt werden können und der Surfbar-Verdienst möglichst hoch ausfällt.

Hier findet Ihr heraus, ob das Flash-Plugin in Eurem Browser aktuell ist:
https://helpx.adobe.com/de/flash-player.html

Windows und MAC Nutzer können sich den neuen Flash Player über folgenden Link herunterladen:
https://get.adobe.com/de/flashplayer/

In unserem Wiki erfahrt Ihr außerdem, wie der Flash Player in Firefox aktiviert wird:
http://wiki.ebesucher.de/DE/Besuchertausch/Firefox_Add-on#Voraussetzungen

Euer eBesucher Team

eBesucher Bidding – dynamische Einblendungskosten

Auf eBesucher existiert seit längerem ein strukturelles Ungleichgewicht: in Ländern wie Deutschland gibt es eine große Anzahl an Sponsoren, welche um Werbeeinblendungen konkurrieren, während in außereuropäischen Regionen nur unzureichend Seiten für die Surfbar verfügbar sind. Wir möchten diesem Effekt entgegenwirken und für eine ausgeglichene und vor allem faire Verteilung der Ressourcen sorgen.

eBesucher Bidding

Unsere Lösung für dieses Problem ist das eBesucher Bidding und damit einhergehend die dynamischen Einblendungskosten. Zukünftig werden die Kosten für die Einblendung von Webseiten nicht mehr statisch (1 BTP / 15s, 2 BTP / 30s, etc.), sondern dynamisch berechnet. Diese Neuerung hat sowohl für Sponsoren als auch für Surfbar-Nutzer einige Vorteile, welche wir Euch im folgenden Beitrag erklären.

Das eBesucher Bidding bietet Werbetreibenden die Möglichkeit, einen Betrag festzulegen, den sie für die Einblendung ihrer Webseite in der Surfbar maximal aufwenden möchten. Dieser Betrag ist als Gebot anzusehen, welches in direkter Konkurrenz zu den Geboten der anderen Werbetreibenden steht. Das höchste Gebot sticht hierbei alle anderen Gebote aus und führt dazu, dass die beworbene Seite mit der höchsten Priorität unmittelbar in der Surfbar eingeblendet wird. Es gilt somit: Je höher das Gebot, umso mehr Besucher für die eigene Webseite. Die Kosten und damit auch die Vergütung einer Seiteneinblendung sind folglich dynamisch.

eBesucher Bidding

Vorteile für Surfbar-Nutzer

Die dynamische Kostensystem wird die Nachfrage in Ländern stärken, welche bisher eine unzureichende Sponsorendichte aufgewiesen haben. Dies wird sich positiv auf den Verdienst auswirken.

Indem sich Werbetreibende gegenseitig überbieten, wird der Verdienst in Ländern steigen, in denen bereits eine hohe Nachfrage besteht. Die höheren Einblendungskosten werden dabei zu den üblichen Konditionen an die Surfbar-Nutzer weitergegeben.

Mehr Infos hierzu findet Ihr in unserem Wiki.

Vorteile für Werbetreibende

Mit der Einführung der dynamischen Einblendungskosten bieten wir Sponsoren die Möglichkeit, ihre Werbung kostengünstig in Ländern zu platzieren, die eine geringe Sponsorendichte aufweisen. Da in diesem Fall die Kosten auf unter 1 BTP / Besucher sinken werden, wird die Werbung deutlich preiswerter!

Darüber hinaus können Werbetreibende nun einen direkten Einfluss auf die Priorität ihrer eigenen Werbeanzeige nehmen. Je höher das eigene Gebot, desto mehr Besucher werden die beworbene Seite sehen.

Umsetzung

Alle eingetragenen Seiten erhalten im Rahmen der Umstellung das Standardgebot in Höhe von 1,0 BTP / 15s, was dem aktuellen Kostensystem entspricht. Die Einstellungen zum Bidding finden sich im Mitgliederbereich unter Besuchertausch > Seiten verwalten > Bearbeiten edit Kosten und Verbrauch.

Gebote

Das eBesucher Bidding geht am Montag den 20. April um 12:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (UTC+2) online. Wir freuen uns darauf, mit dem neuen dynamischen Gebotssystem besser auf die Bedürfnisse unserer Werbetreibenden und Nutzer eingehen zu können!

Neue Statistiken

Liebe Mitglieder,

Auf Nachfrage einiger Surfbar-Nutzer und Werbetreibender wurde die Benutzerfläche der Besuchertauschstatistik erneuert.

Neuerungen

Ein Manko der Besuchertauschstatistik bestand bisher darin, dass die Statistiken des vorangegangenen Monats nicht im Detail einsehbar waren – eine detaillierte Statistik konnte lediglich für den aktuellen Kalendermonat angezeigt werden. Durch die Neuerungen ist es ab sofort möglich, die Tagesstatistik und Stundenstatistik eines vergangenen Monats auszuweisen. Beispiel: Ein Surfbar-Nutzer kann nun den genauen Surfbar-Verdienst zwischen 14h – 15h des 3. Novembers 2014 abfragen.

Grafische Überarbeitung

Darüber hinaus wurde das grafische Interface überarbeitet: mit einem Schieberegler lässt sich nun jeder Monat eines bestimmten Jahres bequem auswählen, die entsprechenden Statistiken werden in dem dazugehörigen Diagramm direkt angezeigt. Die Neuerungen finden für alle grafischen Besuchertauschstatistiken auf eBesucher Anwendung, hierzu gehören:

– Punkteverdienst & Seitenaufrufe
– Seiteneinblendungen & Kosten

Statistik

Euer eBesucher Team

Zusatzoption für das Geo-Targeting

Liebe Mitglieder,

wir haben vor wenigen Tagen die Einstellungen für das Geo-Targeting erweitert, nachfolgend hierzu eine kurze Erläuterung.

Whois-Datenbank

Für die Standortbestimmung der Surfbar-Nutzer greift unser System auf die Whois-Datenbank eines externen Dienstleisters zurück. Unsere Erfahrungen sind hierbei durchweg positiv: durch eine wöchentliche Aktualisierung der Datenbank wird der korrekte Standort in über 99% der Fälle erfasst. Ein Abgleich mit Ripe.net – eine für die Vergabe von IP-Adressbereichen zuständige Organisation – kann diese Daten bestätigen. Sofern Ihr auf die Werte der Whois-Datenbank zurückgreifen möchtet, müsst Ihr die Einstellung Whois im Mitgliederbereich auswählen.

Zusatzoption

Trotz der hohen Genauigkeit unserer Whois-Datenbank kommt es vor, dass externe Besucherzähler bestimmte IP-Adressen einem falschen Herkunftsland zuordnen. Eine solche Unstimmigkeit erklärt sich dadurch, dass nicht jeder Besucherzähler auf dieselben Datenquellen zurückgreift.

Auf Wunsch einiger Werbetreibender haben wir daher das Whois + Korrekturen Verfahren entwickelt, es filtert die betroffenen IP-Adressen und sorgt dafür, dass diese keinem bestimmten Land mehr zugeordnet werden. Wer also sicherstellen möchte, dass nur diejenigen Besucher auf die eigene Seite gelangen, deren Herkunft von Seiten des eigenen Besucherzählers richtig bestimmt werden können, sollte die Zusatzoption Whois + Korrekturen aktivieren.

Geo-Datenbank

Die Einstellungen können im Mitgliederbereich unter Besuchertausch und Einstellungen angepasst werden.

Euer eBesucher Team

Neues Update für das eBesucher Add-on

Liebe Mitglieder,

heute wurde die Version 2.3.7 des eBesucher Addons veröffentlicht.

Die Änderungen im Überblick:

* das Addon ist jetzt kompatibel mit Firefox 36
* die Performance der Surfbar wurde verbessert

Wir empfehlen Euch allen, das Add-on zu aktualisieren, um somit auf die neueste Version zurückgreifen zu können. Bei Fragen zu dem Add-on, Hinweisen oder Feedback, wendet Euch bitte an unseren Support oder meldet Euch in unserem Forum.

Euer eBesucher Team




60 queries. 0,045 seconds.