Neue Avatare

Mit dem letzten Seitenupdate wurden allen Mitgliedern die noch kein eigenes Profilfoto verwenden, ein eigenständiges Avatar zugewiesen. Das Avatar erscheint unter anderem bei den Kommentaren, auf der neuen eBesucher Nickpage oder bei den Bewertungen.

Dir gefällt dein Avatar nicht und du wunderst dich, wer dein Avatar ausgewählt hat? Das Avatar wurde zufällig zugewiesen und jeder Nutzer kann sein Profilbild selbstverständlich jederzeit im Mitgliederbereich unter Nutzername > Profil ändern.

Wofür wird ein Avatar benötigt?

In der virtuellen Welt dient ein Avatar als visuelles Feedback bei der Nutzeridentifizierung. Auf eBesucher ersetzt das Avatar das einfarbige runde Kennzeichnen, welches jeweils den Anfangsbuchstaben des Nutzernamens ausgewiesen hat. Mit dem Avatar kann insbesondere bei längeren Diskussionen auf den Kommentar oder -Feedbackseiten eine bessere visuelle Zuordnung gewährleistet werden.

eBesucher Avatar Profilfoto

Profilbild

Übertragung des eBesucher Forums und neue Nickpage

Im Zuge der notwendigen Umstellungen hinsichtlich der DSVGO Verordnung haben wir uns dazu entschlossen, das eBesucher Forum auf eBesucher.de zu integrieren und die Forumsoftware zu deaktivieren. Alle Threads und Posts des eBesucher Forums wurden auf eBesucher übernommen.

 

eBesucher Forum

Einerseits bedauern wir diesen Schritt, gleichzeitig ist diese notwendige Maßnahme aber auch eine gute Möglichkeit den nächsten Schritt nach vorne zu machen. Seit dem Einbruch des Zeitalters der sozialen Netzwerke hat das Forum für unsere Nutzer an Bedeutung verloren. Gleichzeitig hat es sich über die Jahre zu einer weiteren Support und Info Platform gewandelt, welche anfällig gegenüber Spam und manuellen Pflegemaßnahmen geworden ist.

eBesucher NickpageIhr erreicht uns weiterhin über Facebook, Twitter, oder hier über den eBesucher Blog. Desweiteren könnt Ihr Euch bei Fragen telefonisch oder per E-Mail an unseren Support wenden.

Neue Nickpage

Wer in den Mitgliederbereich eingeloggt ist gelangt nun über den Reiter Nutzername > Nickpage auf seine eigene Nickpage. Auf der Nickpage lassen sich eigene Texte posten oder Hinweise zu Euren Webseiten einfügen. Darüber hinaus wird auf der Nickpage Euer Profilbild (Avatar) angezeigt. Das Profilbild könnt Ihr jederzeit über den Mitgliederbereich ändern, siehe: Nutzername > Profil.

 

Surfbar Update & HTTPS Unterstützung

Wir haben gestern ein größeres Update eingespielt, durch die sich einige Neuerungen ergeben haben.

Nachdem Mozilla weitere Änderungen an der Browserstruktur des neusten Firefox Browsers (Version 61) vorgenommen hat, konnte die Surfbar in dieser Browser-Version nur begrenzt zum Einsatz kommen. Unsere Entwickler haben sich der Sache angenommen und das Problem behoben, die Surfbar läuft jetzt wieder in der aktuellsten Firefox Version. Vielen Dank für Eure Geduld!

Auch für Werbetreibende gibt es Neuigkeiten. Ab sofort können Werbetreibende ab Erstellung der Werbekampagne das Webseiten Protokoll frei auswählen. Diese Neuerung betrifft insbesondere Webseiten die ausschließlich über ein https:// -Protokoll erreichbar sind. Diese Webseiten können nun sowohl über die Surfbar, als auch über Klickanzeigen und den Mailversand eingetragen und beworben werden. Selbstverständlich können bereits erstellte Kampagnen im Portal für Werbetreibende bearbeitet und eine Änderung des Protokolls vorgenommen werden, siehe Besucher > Kampagnen verwalten > Bearbeiten.

URL als HTTPS:// - Werbung buchen

 

Auslieferung der eBesucher Statistik

Kurze Info aus der Zentrale: Bei der Auslieferung der Statistiken kann es momentan zu Einschränkungen kommen, manche Nutzer oder Werbetreibende haben derzeit keinen Zugriff auf ältere Statistiken.

Wir arbeiten daran und sind zuversichtlich dass im Laufe des Tages wieder alle Statistiken zur Verfügung stehen. Zu gegebenem Zeitpunkt wird dies dann auch hier im Blog verkündet.

Update: die Statistiken wurden wiederhergestellt, vielen Dank für Eure Geduld!

Neues Dashboard für Nutzer und Sponsoren

Wir haben ein größeres Update des eBesucher Dashboards eingespielt.

Für Nutzer der Surfbar, der Klickanzeigen und des Mailtausch haben sich durch die Erneuerung des Dashboards folgende Vorteile ergeben:

  • Direkter Zugriff auf die Interessengebiete und Klickanzeigen
  • Übersicht der Anzahl noch ungelesener Werbemails
  • Echtzeit-Statistik der Punkte-Verdienste in Euro
  • Liste aller gelikten Seiten in der Surfbar und den Klickanzeigen

 

Dashboard

 

 

 

 

 

 

Ausblick: In den nächsten Wochen werden wir die vor Monaten eingeleitete Loslösung des Portals für Werbetreibende von dem Mitgliederbereich abschließen und sowohl Nutzern als auch Werbetreibenden somit eine noch bessere Usability und Übersicht bieten können.

Portal für Werbetreibende & Mitgliederbereich

Das Dashboard für den Mitgliederbereich ist für diejenigen, die den Besuchertausch und die Surfbar aktiv nutzen, sich für Klickanzeigen interessieren, Werbemails empfangen oder auf eBesucher online Geld verdienen. Ihr erreicht den Mitgliederbereich wie gewohnt über die Startseite unter Mitgliederbereich.

Das Portal für Werbetreibende ist für all diejenigen vorgesehen, die Werbung buchen und Werbekampagnen in der Surfbar, den Klickanzeigen oder dem Mailversand schalten. Das Dashboard des Portals für Werbetreibende erreicht Ihr über den Reiter Werbung kaufen > Werbung verwalten.

Werbung verwalten

 

 

 

 

 

Selbstverständlich haben alle Nutzer und Werbetreibende sowohl Zugriff auf den Mitgliederbereich, als auch auf das Portal für Werbetreibende. Eine separate Anmeldung ist nicht notwendig!

Noch Fragen? Unser Support Team steht Euch sehr gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Euer eBesucher Team!

Klickanzeigen BETA – Neues Werbeformat

Wir freuen uns, Euch nach einer längeren Entwicklungszeit ein neues Feature vorstellen zu können. Neben der Surfbar und dem Mailversand bieten wir Euch ab sofort eine neue Werbeform, die Klickanzeigen. Was genau das ist, wovon Ihr als Werbetreibende profitiert und wie Nutzer mehr Punkte verdienen könnt, erklären wir Euch hier.

Klickanzeigen

eBesucher KlickanzeigeWerbetreibende können ab sofort wählen, ob ihre Werbekampagne in der Surfbar oder als Klickanzeige auf bestimmten Interessengebieten veröffentlicht werden soll. Bei einer Klickanzeige muss der Besucher die beworbene URL, welche als grafische Anzeige dargestellt wird, manuell anklicken. Der Werbetreibende bestimmt auch hier den gewünschten Mindestaufenthalt, sowie die Zielgruppe der Werbekampagne.

Die Verwendung einer Werbegrafik ist optional und wird nicht benötigt, kann aber auf Wunsch über die Bearbeiten-Funktion hochgeladen werden. Sofern von Seiten des Werbetreibenden keine Werbegrafik bereitgestellt wird, erzeugt das System automatisch einen Screenshot der Seite, welcher als Werbegrafik dient.

Kosten & Volumen

Die Kosten für eine Klickanzeige werden über ein eigenes Bidding System ermittelt und in BTP berechnet. Der Werbetreibende legt dabei ein eigenständiges Gebot fest, welches mit den anderen Werbetreibenden um eine Einblendung der Klickanzeige konkurriert.

Das Mindestgebot einer Klickanzeige für einen Besuch ohne Mindestaufenthalt, liegt bei 20 BTP . Die Kosten werden pro Land ermittelt und sind auf eBesucher einsehbar.

Klickanzeige erstellen

Klickanzeigen lassen sich über das Portal für Werbetreibende unter Besucher > Kampagnen verwalten > Neue Seite eintragen erstellen.

Klickanzeige_erstellen

Vorteile für Werbetreibende

Mit den Klickanzeigen verfügen Werbetreibende ab sofort über eine weitere Werbefunktion auf eBesucher. Klickanzeigen können ab sofort ebenso wie Full Page Advertising in der Surfbar gezielt in bestimmten Interessengebieten beworben werden. Hierbei wird die Werbung nur an diejenigen Besucher eingeblendet, die sich für das jeweilige Interessengebiet interessieren. Beispiel: Sie bewerben ein kostenloses eBook Seminar. Hierfür bieten sich gleich mehrere Interessengebiete an:

Weiteres: Als Werbetreibender stehen Euch viele der bereits bekannten Besucherfilter zur Verfügung. Klickanzeigen werden mit einem eigenen Symbol gekennzeichnet. In der folgenden Übersicht befinden sich zwei Werbekampagnen, eine wird in der surfbarSurfbar beworben, die andere per KlickKlickanzeige.

eBesucher: Seiten verwalten

Vorteile für Nutzer

Über die Klickanzeigen lassen sich für den Nutzer neben Surfbar und Mailempfang weitere Bonuspunkte verdienen, denn jeder Klick wird vergütet. Die verdienten Bonuspunkte werden in der graphischen Statistik unter Besucher > Statistik > Klickanzeigen (Vergütung in BTP) als eigenständiger Verdienst ausgewiesen. Die Bonuspunkte können selbstverständlich in Euro gewechselt werden und lassen sich im Mitgliederbereich unter Punkte > Auszahlung auszahlen.

Wichtig: Da Klickanzeigen über ausgewählte Interessengebiete beworben werden können, werden Euch Seiten gezeigt die für Euch von Interesse sind. Zur Erinnerung: Eure Interessen könnt Ihr im Mitgliederbereich unter Benutzerdaten > Interessen jederzeit ändern. Die Klickanzeigen erreicht Ihr demnach bis auf weiteres über die Interessengebiete auf der Startseite.

Interessengebiete

BETA

Die Klickanzeigen werden als BETA Version veröffentlicht. Es ist trotz ausgiebiger Tests also nicht auszuschließen, dass vereinzelt Bugs auftauchen. Bitte kontaktiert unser Support-Team, wenn Ihr Fehler entdecken solltet.

Wir freuen uns über Euer Feedback!

Euer eBesucher Team

Weihnachtsgrüße 2017

 

weihnachten

 

 

Liebes eBesucher Mitglied,

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2017 geht in seine letzte Woche. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, einige Sachen Revue passieren zu lassen und gleichzeitig einen Ausblick in 2018 zu wagen.

Rückblick

An dieser Stelle möchten wir Euch für Eure Treue und Teilhabe bedanken. Wir haben mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen, dass neue Features wie das Social Login und das neue Portal für Werbetreibende auf breite Zustimmung gestoßen sind. Unser Team hat über das ganze Jahr hinweg, von Verbesserungsvorschlägen bis hin zu Kritik sehr viel positives und auch nützliches Feedback erhalten. Diesbezüglich können wir die Kritik an dem Surfbar Update natürlich nachvollziehen. Die Entwicklung war aufgrund der Neuerungen in der Browserstruktur jedoch unverzichtbar und hat mitunter dazu geführt, dass der Surfbar-Verdienst sich gegen Jahresende deutlich verbessert hat.

In jedem Fall haben Eure zahlreichen Hinweise uns noch einmal darin bestärkt, Euch mehr Features und weitere Verdienstmöglichkeiten anzubieten.

Neue Werbeform – BETA Testphase

Für 2018 haben wir nach langer Entwicklungszeit daher nun auch endlich ein großes Update für Euch, welches eine lange Entwicklungszeit hinter sich hat und bereits für ausgewählte BETA-Tester freigeschaltet wurde – Danke an dieser Stelle auch noch mal an die Freiwilligen! Es wird neben der Surfbar und dem Mailversand eine komplett neue Werbeform geben, wodurch Ihr als Nutzer noch schneller Guthaben verdienen könnt und Werbetreibende mehr unterschiedliche Werbung schalten können. Sobald die Tests abgeschlossen sind, wird die neue Werbeform veröffentlicht.

Wir wünschen Euch eine tolle Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer eBesucher Team

 

Surfbar in Google Chrome wiederhergestellt

Durch neu eingeführte Einschränkungen im Code der Chrome Browser-Engine konnte die Nutzung der Surfbar teilweise nicht gewährleistet werden.

Die Verwendung der Surfbar wurde für diese Browser nun wiederhergestellt. Hierdurch haben sich folgende Neuerungen ergeben:

  • Die Steuerung der Surfbar in Chrome erfolgt fortan über den Surfbar-Helfer.
  • Der Surfbar-Helfer öffnet sich, wenn die Surfbar über das Dashboard (Jetzt Surfen) oder über den Button Entdecken auf einem der Interessengebiete (Tiere & Haustiere, Auto & Motorrad, etc.) gestartet wird.

Surfbar_Helfer

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Für Browser wie Mozilla Firefox oder andere Versionen von Google Chrome hat es keine Änderungen für die Surfbar gegeben, hier läuft alles wie gehabt.

Unsere Programmierer werden sich nun wieder verstärkt der Entwicklung des neuen Surfbar Add-ons widmen. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir dies in unserem Blog und per Newsletter ankündigen.

Surfbar Update

Nach einem Seiten-Update wurde die Surfbar in Chrome wiederhergestellt. Die Offline-Testphase war erfolgreich, es haben sich auf dem Live-System aber noch ein paar Fehler ergeben.

Die Surfbar kann daher vorübergehend über eines der Interessengebiete gestartet werden.

Beispiel: bitte unter Tiere & Haustiere auf Entdecken klicken um die Surfbar zu starten.

Tiere_und_Haustiere

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind dabei nachzubessern und werden die vollständigen Neuerungen in Kürze im Blog erläutern.

Störung bei Google Chrome

Nach einem Update auf Google Chrome 60.0 kommt es bei der Nutzung der Surfbar, sowie bei der Eintragung neuer Werbekampagnen zu technischen Problemen.

Unsere Technik arbeitet derzeit an einer Lösung.

Bitte verwendet bis auf weiteres einen der folgenden kostenlosen Browser:




58 queries. 0,075 seconds.